Corona-Schnelltest-Zentren
Döbeln | Ostrau | Grimma | mobile Teststation


Nutzen Sie die Teststationen für kostenfreie Corona-Schnelltests. Es handelt sich um Schnelltest-Drive-ins, wie sie schon in mehreren Städten realisiert wurden.

In den Corona-Schnelltest-Zentren können Sie sich auf Covid-19 testen lassen und erhalten nach etwa 15 Minuten das Ergebnis. Dieser Antigen-Test auf SARS-CoV-2 erfüllt die festgelegten Kriterien des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) und des Robert-Koch Instituts (RKI) und befindet sich in der offiziellen Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Bei postivem Ergebnis sind die Corona-Schnelltest-Zentren verpflichtet, dieses dem Gesundheitsamt zu melden. Eine aktuelle Übersicht zum Umgang mit der Meldepflicht finden Sie auf der Homepage des Robert-Koch Instituts.

Geänderte Verordnung für Bürgertests

Die geänderte Verordnung für Bürgertests gilt ab 11. Oktober 2021. Zu den wesentlichen Neuerungen zählt die Abschaffung der kostenfreien Bürgertestungen für die meisten asymptomatischen Personen.
Danach haben nur noch die folgenden asymptomatischen Personen Anspruch auf einen kostenfreien Test:

Personengruppen für kostenfreie Schnelltests

  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung noch keine zwölf Jahre alt sind oder erst in den letzten drei Monaten vor der Testung zwölf Jahre alt geworden sind.

  • Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können. Das gilt insbesondere bei einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, da die Ständige Impfkommission für diesen Zeitraum bislang keine generelle Impfempfehlung ausgesprochen hat. Die kostenlose Testmöglichkeit besteht auch dann, wenn wegen einer medizinischen Kontraindikation eine Impfung in den letzten drei Monaten vor der Testung nicht möglich war.

  • Für vormals Schwangere bzw. Stillende erfolgte eine generelle Impfempfehlung durch die STIKO erst am 10. September 2021. Bis zu dieser Empfehlung bestand eine medizinische Kontraindikation im Sinne des neuen § 4a Nummer 2 der CoronaTestV. Die in dieser Vorschrift verankerte Übergangsfrist von 3 Monaten beginnt damit erst am 10. September 2021 zu laufen. Folglich haben vormals Schwangere bzw. Stillende bis zum 10. Dezember 2021 einen Anspruch auf kostenlose Testung nach § 4a Nummer 2 TestV. Die Anspruchsberechtigung kann in diesem Fall durch den Mutterpass belegt werden, aus dem die vorangegangene Schwangerschaft hervorgeht.

  • Personen, die sich wegen einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 selbst in Absonderung begeben mussten, können sich kostenlos testen lassen, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.

  • Bis zum 31. Dezember 2021 können sich alle, die zum Zeitpunkt der Testung noch minderjährig sind, kostenlos testen lassen.

  • Bis zum 31. Dezember 2021 können sich auch Schwangere kostenlos testen lassen.

  • Auch Studierende aus dem Ausland, die sich für ein Studium in Deutschland aufhalten und mit in Deutschland nicht anerkannten Impfstoffen geimpft wurden, können sich bis zum 31. Dezember 2021 kostenlos per Schnelltest testen lassen.

  • Außerdem können Personen, die an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben, sich kostenlos mittels Schnelltest testen lassen.

Nachweise für einen kostenfreien Schnelltest

  • Nachweis der Identität oder einen amtlichen Lichtbildausweis. Außerdem ein Beleg, dass sie aus einem der in § 4a TestV genannten Gründe anspruchsberechtigt ist.

  • Wer aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann, muss bei der Testung ein entsprechendes Zeugnis vorlegen. Aus dem Zeugnis muss die Überzeugung der ausstellenden ärztlichen Person oder der ausstellenden Stelle hervorgehen, dass eine medizi­nische Kontraindikation gegen eine Schutzimpfung gegen SARS-CoV-2 besteht. Außerdem muss der Name, die Anschrift und das Geburtsdatum der getesteten Person sowie die Identität der Person oder Stelle, die das ärztliche Zeugnis ausgestellt hat, enthalten sein. Die Angabe ei­ner Diagnose ist nicht erforderlich. Der Mutterpass kann als ärztliches Zeugnis zum Nachweis einer Schwangerschaft verwendet werden.

  • Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut genannten Impfstoffen erfolgt ist, können ihre Anspruchsberechtigung durch die Vorlage ihrer Studienbescheinigung und ihres Impfausweises nachweisen.

  • Teilnehmende an lmpfwirksamkeitsstudien können sich von den Verantwortlichen der Studien einen entsprechenden Teilnahme-Nachweis ausstellen lassen.

Was soll ich zum Test mitbringen?
  • Chip-Karte
  • Personalausweis
  • ggf. Nachweis für kostenfreien Test
  • Telefonnummer

Was ist ein Schnelltest-Drive-in?

Der „Drive-in“ funktioniert ähnlich wie jener der bekannten Schnellrestaurants:
Sie fahren mit dem Auto zum Test-Standort, bleiben während des Tests im Wagen sitzen, führen den Spucktest durch und können anschließend ihren Weg fortsetzen. Nach der Aufnahme erhalten Sie einen Informationsschein mit einem QR-Code, einem nummerischen Code und eine Belehrung über die Vorgehensweise nach dem Test.

Ein Test wird in etwa 3 Minuten durchgeführt.

Das Testergebnis können Sie nach 15 Minuten bis zu 48 Stunden nach dem Schnelltest, mithilfe des QR-Codes oder des nummerischen Codes, abrufen.

Mein Testergebnis abrufen

Wer die Möglichkeit nicht hat, sein Testergebnis online abzurufen, kann dieses auch nach 20 Minuten beim Schnelltest-Drive-in abholen. Bitte zeigen Sie dort den Informationsschein mit dem QR-Code vor!

Öffnungszeiten

Corona-Schnelltest-Zentrum Döbeln
Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr
Samstag 08:00 – 13:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr

Corona-Schnelltest-Zentrum Ostrau
Mittwoch 12:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 14:00 – 17:00 Uhr

Corona-Schnelltest-Zentrum Grimma
Montag bis Freitag 14:00 – 18:00 Uhr
Samstag 08:00 Uhr – 12:00 Uhr

Mobile Teststation auf Anfrage info@gv-dl.de

Wo befinden sich die Teststationen?

Corona Schnelltest Zentrum Döbeln:
EDEKA, Rudolf-Breitscheid-Straße 2, 04720 Döbeln

Route in Google Maps planen

Corona Schnelltest Zentrum Ostrau:
An der Grundschule, Ernst-Thälmann-Straße 29, 04749 Ostrau

Route in Google Maps planen

Corona Schnelltest Zentrum Grimma:
Gerichtswiesen, 04668 Grimma

Route in Google Maps planen

Ist eine Anmeldung für die Drive-ins erforderlich?

Eine Anmeldung für den Spucktest ist nicht erforderlich.

Was passiert bei positivem Testergebnis?

Bei einem positiven Ergebnis sind wir verpflichtet, dieses dem Gesundheitsamt zu melden.
Sie erhalten dann von dort aus weitere Informationen.

Fakten

Leistungsmerkmale innerhalb von 7 Tagen nach Krankheitsbeginn: Spezifität: 100% und Empfindlichkeit: 95%

Direkt ohne Termin

Keine Terminvereinbarung nötig.

Ergebnis in 15 Minuten

Ergebnis in 15 Minuten

BfArM-Liste

In der Liste vom Bundesinstitut für
Arzneimittel und Medizinprodukte der
Antigen-Tests zum direkten Erregernachweis!

Was ist ein Covid-19 Spucktest?

Beim Covid-19 Schnelltest handelt es sich um einen COVID-19 Antigen Rapid Test (Latex) Spucktest. Dabei gibt es keinen Abstrich im Nasen- oder Rachenraum. Geschultes Personal bittet Sie um eine Speichelprobe in ein Probetütchen. Antigentests als Schnelltests haben eine hohe Spezifität, sind aber nicht so sensibel wie PCR Tests. Das bedeutet, ist Ihr Ergebnis positiv, sind virale Antigene vorhanden.

Wie sicher ist der Test?

Der COVID-19 Antigen Rapid Test (Latex) Spucktest hat eine Sensitivität von 95% und Spezifität von 100%. Er befindet sich in der offiziellen Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Wie ist der Ablauf beim Test-Drive-in?

Kommen Sie mit dem PKW zur jeweiligen Drive-in-Station. Sie können auch ohne Anmeldung zum Schnelltest-Drive-in kommen!
Bleiben Sie im Wagen und halten Sie bitte Ihren Personalausweis und Ihre Krankenkassen-Chipkarte bereit. Die Chipkarte wird gescannt. Anschließend erhalten Sie einen Beleg mit QR-Code sowie einem nummerischen Code. Mit einem der beiden können Sie Ihr Testergebnis nach 15 Minuten abrufen:

  1. Möglichkeit: Sie scannen den QR-Code aus dem Informationsschein ein
  2. Möglichkeit: Sie rufen Ihr Testergebnis mit dem nummerischen Code auf dieser Seite ab (siehe weiter oben)
  3. Möglichkeit: Sie kommen nach 20 Minuten erneut zum jeweiligen Drive-in und zeigen dem Personal Ihren Informationsschein

Wir verwenden einen Spucktest. Dabei gibt es keinen Abstrich im Nasen- oder Rachenraum. Das Personal bittet Sie um eine Speichelprobe in ein Probetütchen - fertig! Sie verlassen den Drive-in und können Ihren Weg mit dem Informationsschein fortsetzen.

Ist der Spucktest kostenfrei?

Der Test ist für Sie kostenfrei bis einschließlich 10. Oktober 2021. Ab Montag 11. Oktober kostet jeder Schnelltest 13 Euro, ausgenommen erwähnte Personengruppen.

Gehöre ich zu den Personengruppen?

Typische Symptome bei Covid-19 und Maßnahmen

Sobald Sie folgende Symptome feststellen, sollten Sie sich telefonisch in einer Arztpraxis melden:

trockener Husten
Fieber
Müdigkeit
Schnupfen
Halsschmerzen
Muskelschmerzen (Myalgie)
Durchfall
Geruchs- und Geschmacksstörungen
Kurzatmigkeit
Atemnot

Die ersten Symptome treten etwa nach einem Tag bis 14 Tage nach der Ansteckung auf.

Ohne Terminvergabe | ab 11. Oktober: Schnelltest für 13 Euro*
(*außer bestimmte Personengruppen)

Mehr Informationen!

To top